• Datadax Fachübersetzungen | Medizintechnik Übersetzungen

  • Datadax Fachübersetzungen | Software / IT Übersetzungen & Lokalisierung

  • Datadax Fachübersetzungen | Umwelttechnik  Übersetzungen

Ihre Anfrage

Präzise Fachübersetzungen mit besonders transparenter Preisgestaltung:

Einfache und transparente Abrechnung pro Wort, Rabatte für Wiederholungen und ähnliche Passagen - wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot, auf das Sie sich verlassen können! Schicken Sie uns am besten gleich Ihre Anfrage.

Häufige Fragen zur Technischen Übersetzung


Sie haben eine Frage? Vielleicht können wir sie hier schon beantworten.

Wie lange dauert eine Übersetzung?
Die Bearbeitungsdauer hängt von verschiedenen Faktoren wie Textumfang und Thematik ab.
Generell gilt: Teilen Sie uns Ihren gewünschten Liefertermin bei Ihre Anfrage mit, wir versuchen gerne, diesen zu erfüllen.

Welche Sprachkombinationen bieten Sie an?
Da Qualität unsere oberste Prämisse ist, arbeitet bei DataDax immer ein Muttersprachler der Zielsprache an jedem Projekt mit. Für unsere Kunden haben wir bereits Texte in alle gängigen Weltsprachen übersetzt.
Auf Grund unseres weitverzweigten Netzwerks an freiberuflichen Übersetzern, Agenturen und Lektoren, mit denen wir bereits seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten, nehmen wir auch gerne die Herausforderung an, Ihnen eine erstklassige Übersetzung in eine ausgefallenere Sprache zu liefern.

Welche Dateiformate können bearbeitet werden?
Gerne bearbeiten wir Texte folgender Dateiformate für Sie:
DOC / DOCX / RTF (Word)
XLS / XLS (Excel)
PPT / PPTX (Powerpoint)
IDML / INDD (InDesign)
MIF / FM (Framemaker)
PDF (je nach Qualität des Dokuments)
HTML, XML, TXT (Onlineinhalte und Textdateien)
AI (Adobe Illustrator)
CDR (Corel Draw)

Sollten Sie ein anderes Format bearbeiten lassen wollen, sprechen Sie uns an!

Was muss ich tun, um ein Angebot zu erhalten?
Sie können von uns jederzeit ein kostenloses und unverbindliches Angebot für Ihre Übersetzung einholen. Für die Erstellung eines möglichst genauen Angebotes benötigen wir die zu übersetzenden Dokumente sowie Angaben zur Ausgangs- und Zielsprache und den gewünschten Liefertermin.

Muss ich für die Angebotserstellung etwas bezahlen?
Mit einer unverbindlichen Anfrage gehen Sie keinerlei Verpflichtung uns gegenüber ein. Prüfen Sie die von uns angebotenen Konditionen in aller Ruhe. Ein Zahlungsanspruch besteht erst, wenn Sie uns schriftlich ausdrücklich einen Auftrag erteilen.

Wie erteile ich einen Auftrag?
Aufträge sollten grundsätzlich schriftlich erteilt werden und folgende Informationen enthalten, sollten diese uns noch nicht vorliegen:

1) Ihren vollständigen Namen

2) Ihre Adresse für die Rechnungsstellung, ggf. eine abweichende Lieferadresse

Sie erhalten dann eine Auftragsbestätigung von uns mit allen Details. Bitte prüfen Sie diese und geben Sie uns Bescheid, falls etwas zu ändern ist.

Wie können die zu übersetzenden Texte am besten übermittelt werden?
Bitte stellen Sie uns Ihre Ausgangstexte als Datei per E-Mail zur Verfügung. Bei größeren Datenmengen haben Sie auch die Möglichkeit, die Texte online über unseren Teambeam-Account hochzuladen, oder uns diese auf CD oder USB-Stick zukommen zu lassen.

Ist eine Änderung des Auftrags nach Auftragserteilung möglich?
Eine Änderung Ihres Auftrags ist grundsätzlich möglich. Abhängig davon, wann diese erfolgt, können allerdings zusätzliche Kosten entstehen, da wir bereits übersetzte Passagen in Rechnung stellen müssen.

Was ist zu tun wenn ich einen Auftrag stornieren will?
Sollten Sie Ihren Auftrag stornieren wollen, geben Sie uns bitte umgehend Bescheid, am besten schriftlich. Für Sie fallen dann eine Stornogebühr von 15,00 € sowie die Kosten für die bereits bearbeiteten Teile Ihres Auftrags an.

Kann ich davon ausgehen, dass der Umfang des Ausgangstextes dem des Zieltextes entspricht?
Unsere Erfahrungswerte zeigen, dass der Textumfang der Zielsprache auf Grund von Unterschieden in der Sprachenstruktur häufig von dem der Ausgangssprache abweicht. Sollte es für Sie von Belang sein, dass die Textlänge weitestgehend unverändert bleibt, sprechen Sie uns an! Wir tun unser Möglichstes dies bei der Ausführung Ihres Auftrages zu berücksichtigen.

Was kostet eine Übersetzung?
Übersetzungen von Fließtexten und größeren Dokumenten werden bei uns in der Regel pro Wort abgerechnet, basierend auf der Ausgangssprache. Kontaktieren Sie uns, wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Warum gibt es eine Mindestpauschale?
Um die Abwicklungskosten für den Auftrag decken zu können, berechnen wir unseren Neukunden eine Mindestpauschale von 50 Euro für Aufträge mit einem geringen Textvolumen.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?
Nach Durchführung Ihres Auftrags senden wir Ihnen auf dem Postweg oder per Email unsere Rechnung zu, welche innerhalb einer Frist von 21 Tagen per Überweisung zu begleichen ist.

Was macht eigentlich ein Projektmanager?
Die Durchführung vor allem größerer oder mehrsprachiger Übersetzungsprojekte erfordert ein hohes Maß an Organisation. Es müssen für jede Sprachkombination entsprechende Übersetzer und Lektoren kontaktiert, Termine abgestimmt und ein einheitliches Briefing durchgeführt werden. Unsere Projektmanager kümmern sich um die Einhaltung Ihrer Vorgaben und Termine und stehen Ihnen stets als Ansprechpartner während der Bearbeitung Ihres Auftrags zur Verfügung.

Warum arbeiten immer Muttersprachler an einer Übersetzung mit?
Keiner kann die Feinheiten einer Sprache so genau wiedergeben wie jemand, der diese schon von Geburt an spricht. Durch die Arbeit mit muttersprachlichen Übersetzern der Zielsprache wollen wir gewährleisten, dass Ihre Übersetzung sprachlich auf den Punkt und stilistisch einwandfrei geliefert wird.
Fachterminologie muss ausgezeichnet recherchiert und ausnahmslos verstanden werden. Auch eventuelle Fehlinterpretationen werden durch den Kompetenzvorsprung eines Übersetzers, der in seine Muttersprache übersetzt, von vornherein so gut wie ausgeschlossen.

Können wir davon ausgehen, dass unsere Terminologie in allen nachfolgenden Übersetzungen beibehalten wird?
Wir arbeiten grundsätzlich mit Translation Memory Systemen, die kundenspezifisch auf Ihre entsprechende Terminologie abgestimmt, und bei jedem neuen Auftrag erweitert werden. Somit stellen wir dauerhafte Konsistenz bei der Verwendung von Fachtermini in Ihrer Übersetzung sicher. Für Neukunden übernehmen wir selbstverständlich gerne bestehende Glossare in unser System.

Was sind CAT-Tools?
CAT-Tools sind Werkzeuge zur computergestützten Übersetzung, mit denen während des Übersetzungsprozesses Termini und bei Bedarf damit verknüpfte Definitionen angelegt werden können. Auf diese Weise entsteht ein sogenanntes Translation Memory, das bei jedem Folgeauftrag als eine Datenbank für firmenspezifische Begriffe und Textteile dient.

Bei der zukünftigen Übersetzung ähnlicher Texte kann somit eine konsistente Terminologie und folglich eine einheitliche Unternehmenssprache garantiert werden. Zudem steigert die Zuhilfenahme von CAT-Tools die Effizienz, verringert die Bearbeitungszeiten und erhöht somit Ihre Kostenersparnis.

Wer haftet, falls einmal ein Fehler passiert?
Damit unsere Kunden stets mit unserer Leistung vollends zufrieden sind, bearbeiten wir jeden Ihrer Aufträge nach dem Vier-Augen-Prinzip: Ein zweiter Übersetzer gleicht Ihren Text Wort für Wort mit dem Original ab und prüft ihn genauestens auf eventuelle Rechtschreibfehler, Auslassungen oder stilistische Unebenheiten.

Sollten Sie trotz Allem einmal mit dem Übersetzungsergebnis nicht hundertprozentig zufrieden sein, klären Sie Ihr Anliegen mit uns persönlich und wir garantieren Ihnen eine kostenfreie Nachbesserung unter Berücksichtigung Ihrer Änderungswünsche. Im Ernstfall sind wir selbstverständlich auch durch eine Betriebshaftpflichtversicherung abgesichert.

Unsere Kernkompetenzen der Technischen Übersetzung:

Branchenkompetenz:

Unser Qualitätsversprechen:

Muttersprachler     Branchenkompetenz     Persönliche Betreuung     Weltweites Netzwerk     Langfristige Zusammenarbeit


Wir arbeiten gemäß Norm DIN EN 15038